Bilanz
Wie Coburg vom 9-Euro-Ticket profitiert hat
Auch zu Stadtführungen kamen mehr Menschen.
Coburg Marketing
F-Signet von Winter Christoph Fränkischer Tag
Coburg – Drei Monate mit dem 9-Euro-Ticket sind nahezu vorbei. Und schon jetzt ist klar: In Coburg war das besondere Angebot deutlich zu spüren.

Die Dame am Bratwurst-Stand auf dem Markt hat ordentlich zu tun. „Ist gerade ungünstig“, sagt sie auf die Frage, ob man kurz eine Auskunft bekommen kann. Nur dazu, ob jüngst vielleicht mehr los gewesen sei als sonst. „Neun-Euro-Ticket“, sagt sie dann, wie aus der Pistole geschossen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben