Silvester
Angst vor Böllern: So kann Hunden geholfen werden
Für manches Haustier wird der Jahreswechsel zur Folter.
Rob Goebel Adobe Stock
Jochen Nützel von Jochen Nützel Bayerische Rundschau
Kulmbach – Für manchen Hund sind die Stunden um den Jahreswechsel eine Tortur. Während Böller krachen und Menschen lachen, kämpfen sie mit Panik. Hilft Cannabidiol? Das braucht Vorlauf.

Twix ist ein Füllhorn an Lebensfreude. Normalerweise. Es sei denn, es wird laut – wie an Silvester. Dann weiß Frauchen Corinna Kemper, was die Mitternachtsstunde geschlagen hat: Dann wird aus ihrem achtjährigen Springinsfeld ein Panikbündel, das zittert und wie wild gegen sein Kreislauf-Rodeo anhechelt. Der Deutsch-Kurzhaar-Rüde gehört zu einer nicht gerade kleinen Menge an Vierbeinern, für die der Jahreswechsel das Gegenteil von Spaß und Frohsinn bedeutet, nämlich Stress in Dauerschleife.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben