Baugenossenschaft
Aures-Rechtsanwalt hält Aufsichtsratswahl für ...
Inge Aures wehrt sich gegen die Wahl eines neuen Aufsichtsrats bei der Baugenossenschaft Kulmbach. Foto: Archiv/privat
Foto:
Kulmbach – Die Beschlüsse der Vertreterversammlung der BG Kulmbach sind nach Einschätzung des Rechtsanwalts von Inge Aures nichtig. Aure hat Klage eingereicht.

Der Machtkampf in der Baugenossenschaft Kulmbach geht in eine neue Runde. Nachdem Vorstand Udo Petzoldt Ende November eine Vertreterversammlung herbeigeführt hatte, bei der der Aufsichtsrat um weitere Mitglieder aufgestockt wurde, beginnt Aufsichtsratsvorsitzende Inge Aures nun, juristisch dagegen vorzugehen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich