Stadtentwicklung
Kulmbacher Güterbahnhof ist bald Geschichte
Das Güterbahnhofsgebäude weicht der Verkehrstangente.
Jürgen Gärtner
Alexander Hartmann von Alexander Hartmann Bayerische Rundschau
Kulmbach – Der Güterbahnhof verschwindet. Das historische Gebäude weicht einem städtischen Verkehrsprojekt.

Das erste Gebäude auf dem Güterbahnhofsareal ist schon verschwunden. Eine alte Baumwolllagerhalle, die wohl aus den 50er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts stammte und der Kulmbacher Spinnerei gehörte, ist im Sommer abgerissen worden. Doch was wird aus dem eigentlichen, im Jahre 1890 eingeweihten Güterbahnhofsgebäude? Wird es auch abgerissen oder werden zumindest Teile erhalten und in den geplanten Uni-Campus integriert?

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben