Werden die historischen Gebäude doch erhalten?
Stadtbild
Mälzerei Müller: Abriss oder Neunutzung?
Abriss der Mälzerei Müller oder denkmalgerechte Neunutzung? Die Stadt gibt eine Machbarkeitsstudie in Auftrag.
Wann kehrt endlich wieder Leben ein auf dem Gelände der früheren Franken-Garage in der Saalfelder Straße 2?
Leerstand
Kann die Stadt Kulmbach Druck machen?
Viele fordern, dass sich bei der Franken-Garage etwas tut. Sogar von Enteignung ist die Rede.
Wie hoch die Strompreise im kommenden Jahr sein werden, kann Stadtwerke-Chef Stephan Pröschold frühestens Mitte Oktober sagen.
Energie
Strompreis steht im Oktober fest
Die Stadtwerke warten die Höhe des Netzentgelts ab. Dann kalkulieren sie neu – und der Werkausschuss entscheidet.
„Keine Wohnblöcke auf der Wiese!“ Diese Mangersreuther wollen das Bauvorhaben verhindern.
Bürgerprotest
Mangersreuth: Protest gegen „Wohnklötze“
Ein großes Bauvorhaben in der Nähe der Mangersreuther Kirche bringt die Anwohner auf die Palme. Sie fordern die Stadträte auf, das Projekt zu stoppen.
Die Gewerkschaft fordert: mehr Wohnraum durch den Umbau von leerstehenden Bürogebäuden.
Wohnen
Gewerkschaft fordert Umbau-Offensive
Bezirksvorsitzender Uwe Behrendt warnt davor, die Mietenspirale weiter nach oben zu drehen und damit die Inflation zusätzlich anzuheizen.
Architekt Tino Heß (links) stellte die Planung der KonzeptBau GmbH aus Bayreuth vor.
Bauprojekt
Mangersreuth: Anwohner sehen Pläne kritisch
In Mangersreuth sollen 55 neue Wohnungen und Häuser entstehen. Das Projekt stößt bei einem Ortstermin allerdings auf wenig Gegenliebe.
Die IG Bau mahnt Maßnahmen zur energetischen Sanierung öffentlicher Gebäude im Kreis Kulmbach an
Bauen
IG Bau fordert mehr Klima-Sanierungen
Klima-Check für Rathaus, Schule & Co: Öffentliche Gebäude in Kulmbach mit schlechter CO2-Bilanz sollen energetisch saniert werden.
Im nahenden Winter werden die Menschen gezwungen sein, mehr Energie zu sparen.
Experte im Interview
Bleiben die Wohnungen im Winter kalt?
Professor Dieter Brüggemann vom Zentrum für Energietechnik an der Uni Bayreuth ruft Privathaushalte zum Sparen auf.
In ihrer Mini-Kita „Pusteblume“ betreut Nicole Müller mit ihren Mitarbeiterinnen zwölf Krippenkinder. Sie würde gerne eine große Kita mit 36 Plätzen eröffnen. Doch sie bekommt bei keiner Bank den dafür nötigen Kredit.
Kinderbetreuung
Kulmbacher Kita-Traum vor dem Aus?
Als private Trägerin möchte Erzieherin Nicole Müller eine Kita mit 36 Krippenplätzen schaffen. Kurz vor dem Ziel droht die Initiative zu scheitern.
Auf der Wohnstift- Baustelle geht es zügig voran. Uwe Gieselmann und Martin Geiger sind zufrieden.
Investition
Das neue Haus wächst in die Höhe
Zehn Millionen Euro investiert die Diakonie in den Teilneubau des Wohnstifts. Zum Projekt gehören eine neue Tagespflege und eine Sozialstation.
Am Ende der pittoresken Hermann-Limmer-Straße steht noch bis zum Winter der ehemalige Sandsteinbau (links), der bis 2019 als Obdachlosenunterkunft diente.
Nachverdichtung
Im Winter kommt die Abrissbirne
Die ehemalige Obdachlosenunterkunft an der Hermann-Limmer-Straße soll schon bald einem modernen Gebäude mit sechs Sozialwohnungen weichen.
So können sich Coburger Architekturstudenten den Kulmbacher Campus vorstellen.
Schick & modern
Coburger Visionen für den Kulmbacher Campus
Wie soll die Uni auf dem Güterbahnhofsareal ausschauen? Die Studierenden haben konkrete Pläne, doch die geplante Tangente sehen sie kritisch.
So sieht ein erster grober  Entwurf für das Studentenwohnheim in der Hugo-Hesse-Straße aus. Grafik: Kunnert Architekten
Neue Pläne
Kulmbach: Studentenwohnheim in der Blaich?
Das Studentenwerk Oberfranken will ein Wohnheim in der Blaich bauen. Auch Unternehmer Bernd Förtsch hat Pläne in dieser Richtung.
Wo der Ostflügel des Wohnstifts stand entsteht ein Neubau mit angeschlossener Tagespflege.
Großbaustelle
Kulmbacher Pflegeheim wird runderneuert
In das Evangelische Wohnstift investiert die Diakonie rund zehn Millionen Euro. Warum es trotzdem immer schwerer wird, einen Heimplatz zu finden.
9500 Quadratmeter groß ist das Areal, das ab dem Frühjahr eine Begegnungsstätte sein soll.
Kaufplatz-Areal
Im Frühjahr startet Phase 1
Was aus dem 9500 Quadratmeter großen Areal wird, steht noch in den Sternen. Die 660.000 Euro teure Zwischennutzung wird derweil vorbereitet.
Auf der Brachfläche am Pörbitscher Platz könnten nun doch schon bald die Bagger anrollen.
Nach Protest
Pörbitscher Platz: Wird jetzt doch gebaut?
Nach heftigem Protest war ein soziales Wohnbauprojekt am Pörbitscher Platz gescheitert. Heute stimmt der Stadtrat über neue Pläne ab.
Das ist das  Hanggrundstück in der Basteigasse, auf dem das Studentenwerk Oberfranken den Bau eines Wohnheimes geplant hat.
Gutachter warnt
Studentenwohnheim: Ist das Bauen zu riskant?
Dass es Pläne gibt, in der Basteigasse Appartements für Studenten zu errichten, hat einen Baugrund-Gutachter überrascht.
Melkendorfer Bürger sorgen sich wegen Gerüchten über ein neues Baugebiet.
Neues Baugebiet
Melkendorf: Angst vor Münchner Investor geht um
Entsteht bei Melkendorf ein neues Baugebiet mit großen Wohnblöcken? Die Gerüchteküche brodelt.
Eva Flanderka und Alexandra Hofmann wollen mit weiteren Anwohnern verhindern, dass das freie Grundstück neben dem Parkhaus Basteigasse (links) bebaut wird.
Geplantes Wohnheim
"Auf Pulverfass": Anwohner kritisieren Neubaupläne
In der Kulmbacher Innenstadt soll ein neues Studentenwohnheim entstehen. Anwohner fürchten einen Hangrutsch - und wollen das Vorhaben noch stoppen.
Im Wohnblock an der Hermann-Limmer-Straße stehen die meisten Wohnung leer.
Wohnungsbau
In der Blaich: Wann hat das Warten ein Ende?
Das Gutachten zur Schadstoffbelastung des Bodens liegt vor; die Sanierung soll im nächsten Jahr erfolgen. Aber wann wird endlich Wohnraum geschaffen?