Verbesserungen
Das Wasserwirtschaftsamt macht die Kulmbacher ...
Das Wasserwirtschaftsamt ist aktuell noch mit Bauarbeiten an der Flutmulde beschäftigt. Im Mittelpukt steht die Verbesserung der Hochwassersicherheit.Jochen Nützel
Foto:
Kulmbach – Aktuell laufen Bauarbeiten im Bereich Weißer Main/Flutmulde in Kulmbach. Wir haben beim Wasserwirtschaftsamt nachgefragt, was die deutlich wahrnehmbaren Erdbewegungen zu bedeuten haben.

Jörg Schindler, zuständiger Flussmeister beim Wasserwirtschaftsamt Hof, hat die Bauarbeiten beschrieben.Soll mit den Bauarbeiten eine Renaturierung erreicht werden?Jörg Schindler: Nein, eine Flutmulde ist ein technisches Bauwerk und dient dem Hochwasserschutz.Warum gibt es dann die auffälligen Erdbewegungen?Die Arbeiten sind für den Unterhaltung notwendig. Das Wasserwirtschaftsamt setzt dort gleich drei erforderliche Projekte parallel um. Die großen Erdbewegungen dienen ausschließlich dem Zweck, die Flutmulde zu entlanden.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich