Crime-Serie
NSU: Ein mordendes Nazi-Trio narrt die Polizei
NSU Mord Nürnberg Ismail Yasar Böses Franken
Foto: Daniel Karmann, dpa
Böses Franken
Nürnberg – Zehn Tote, viele offene Fragen, Spuren nach Franken: Die NSU-Mordserie bleibt rätselhaft. Auch wegen vieler Ermittlungspannen.

Die Polizei aus Hamburg fliegt einen Geisterbeschwörer aus dem Iran ein und folgt den Spuren des Mediums ins Jenseits. Die Polizei in Nürnberg betreibt über Monate mit verdeckten Ermittlern eine Dönerbude. Die Soko „Bosporus“ ermittelt mit hunderten Beamten in der Türkei, passend zu den Schlagzeilen in vielen deutschen Medien: Döner-Morde. Türken-Mafia.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich