Lichter und Sirenen
Alarm: So wird Franken bei Katastrophen gewarnt
Sirene
Vor den extremen Überschwemmungen im Westen Deutschlands ist nur ein Teil der Bevölkerung mit Sirenengeheul gewarnt worden. Wie ist die Lage in Franken=
Foto: Jens Büttner, dpa
Unsere besten Plus-Inhalte
Franken – Das Hochwasser hat eine Diskussion um Alarmierungen für die Bevölkerung ausgelöst. Wie ist das Vorgehen in Franken? Die Warnsignale im Überblick:

Eine Katastrophe – endzeitlich klingt das bedeutungsschwere Wort. Tatsächlich gibt es eine offizielle Definition: Das Bayerische Innenministerium beschreibt eine solche als Geschehen, bei dem Menschen, Lebensgrundlagen oder bedeutende Sachwerte „in ungewöhnlichem Ausmaß gefährdet oder geschädigt werden.“ Wird eine solche von der Katastrophenschutzbehörde festgestellt, etwa die Hochwasserkatastrophe, wird gewarnt - auf unterschiedlichen Wegen. Rundfunkwarnung Die Warnung über den Rundfunk kann entweder eine konkrete ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal