Buchtipp
Geschichte aus der Endzeit
Ausschnitt aus dem Cover des Romans „Das Gesetz der Natur“ von Solomonica de Winter, der im Diogenes Verlag erschienen ist.
Diogenes
Petra Breunig von Petra Breunig Fränkischer Tag
Bamberg – Die Fantasiewelt von Solomonica de Winter entführt in eine hoffnungslose Endzeit.

Wer wollte Buchstaben auf Pergamentpapier sehen, wenn er sie nicht zu entziffern vermochte?“ Die Menschen in Neuamerika leben nach den Gesetzen der Natur und in einer Gesellschaft, in der es keine schriftlichen Aufzeichnungen gibt, außer den Schriftrollen, die aus einer anderen Zeit stammen. Diese wiederum können nur von Lesern, auserwählten Männern, entziffert werden. Gaia lebt als Aussätzige versteckt im Wald, wo sie ständig auf der Flucht ist vor den herrschenden Männern. Sie beschließt, die letzten Bücher zu finden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.