Trügerische Idylle
Schon wieder ein Toter in der Regnitz gefunden
Unfälle Regnitz
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Ein 73-jähriger Mann wird leblos aus dem linken Regnitzarm geborgen - nicht der erste tragische Zwischenfall. Können die Unfälle verhindert werden?

Im Minutentakt parken die Touristenbusse an diesem Montagmorgen vor der Konzerthalle. Meist ältere Menschen steigen aus und bevölkern den Vorplatz auf der Suche nach ihrer Reiseleitung. So war es auch am vergangenen Freitag (2. September), als eine Reisegruppe aus Thüringen die Domstadt erkundet hatte. Als man am Nachmittag die Rückfahrt antreten wollte, fehlte ein Teilnehmer. Die Mitfahrenden fanden den 73-Jährigen wenig später leblos in der Regnitz. Ein hinzugerufener Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen. Toter in der Regnitz: ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.