Wert steigt weiter
Bambergs Inzidenz reißt die 50er-Marke
Sandstraße Bamberg
Gedränge in der Sandstraße in Bamberg. Der Inzidenzwert in der Stadt liegt nach dem Wochenende über 50.
Foto: Barbara Herbst
Bamberg – Es hatte sich bereits am Freitag abgezeichnet, die neuesten Corona-Zahlen bestätigen es: Der Inzidenzwert der Stadt Bamberg wird zum Sorgenkind.

Von 23,3 auf 36,2 in nur einer Woche: Das war der Stand der Sieben-Tages-Inzidenz der Stadt Bamberg am Freitag. Inzwischen liegt sie gar bei 50,4 und sorgt für einen roten Fleck auf der Karte des Robert-Koch Instituts - den derzeit einzigen in ganz Oberfranken. Im Landkreis liegt der Wert bei 21,1.  Das Bamberger Gesundheitsamt erklärt, wie diese lokalen Unterschiede zustande kommen und was hinter dem städtischen Inzidenzanstieg steckt. Bamberger Gesundheitsamt reagiert auf Anstieg Aktuell sei der Fachbereich Gesundheitswesen noch dabei, die genaue Ursache zu ermitteln. Feststeht aber: Der hohe ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren