Mann erkrankt
Erster Fall von Affenpocken in Bamberg
Affenpockenvirus
Foto: Niaid/Niaid/Planet Pix via ZUMA Press Wire/dpa
Landkreis Bamberg – Ein Mann aus Bamberg hat sich mit dem Virus infiziert. Die Gesundheitsbehörde sieht aber keinen Anlass zur Besorgnis. Was Leiterin Susanne Nick rät.

Es war absehbar, dass Affenpocken auch die Region Bamberg nicht verschonen. „Wir sind relativ spät dran“, stellt Susanne Nick fest. Die Leiterin des Fachbereichs Gesundheitswesen  am Landrats vermeldet am Mittwoch den ersten bestätigten Fall.  Wie  Nick gegenüber dem Fränkischen Tag sagt, ist es aufgrund des sehr „umsichtigen Verhaltens“  des Mannes zu keinem ansteckungsrelevanten Kontakt mit anderen Personen gekommen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.