Live-Einspielung
Die Bamberger Symphoniker suchen die Perfektion
Gute Voraussetzungen:  Die  Aufnahmegeräte des Bayerischen  Rundfunks     sind aufgestellt, das Orchester blendend aufgelegt.
Foto: Matthias Hoch
F-Signet von Martin Köhl Fränkischer Tag
Bamberg – Gerade nehmen die Bamberger Symphoniker Anton Bruckners 9. Symphonie auf. Man muss sich die Aufnahmen wie Bastelarbeiten vorstellen.

Was machen die Bamberger Symphoniker eigentlich, wenn sie gerade nicht auf dem Podium sitzen, auf Konzertreise sind oder proben? Nun, sie gehören zum Glück noch zu jenen Klangkörpern, deren Töne gerne verewigt werden; mithin lautet die Antwort: Die Bamberger Symphoniker machen Aufnahmen. Das taten sie immer schon, und der damit verbundene Zeitaufwand ist nicht zu unterschätzen. Die Diskographie des Orchesters ist kaum mehr überschaubar, auch im Plattenschrank des Verfassers nehmen sie einen gewichtigen Platz ein, von den neuerdings ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.