Neu im Museum
Diese Ausstellung lohnt sich für die ganze Familie
Nussknacker spielen eine bedeutende Rolle   in  der Weihnachtsausstellung im Historischen Museum.
Matthias Hoch
Christoph Hägele von Christoph Hägele Fränkischer Tag
Bamberg – Zu Weihnachten dreht sich im Historischen Museum alles um „Nussknacker und Mausekönig“. Besucher kommen auf ihre Kosten – unter einer Voraussetzung.

Die strapaziösen Jahre in Bamberg lagen bereits hinter ihm, als E.T. A. Hoffmann im Jahr 1816 seine Erzählung „Nussknacker und Mausekönig“ veröffentlichte. 206 Jahre später widmet das Historische Museum in Bamberg der Erzählung Hoffmanns seine Weihnachtsausstellung. „Die magische Nuss Krakatuk“ heißt sie, beworben wird sie als „fantastische Reise durch E.T.A. Hoffmanns Weihnachtsmärchen“. Die Ausstellung beschließt auch das Jubiläumsjahr, das Hoffmanns 200. Todestag gewidmet war. Der Titel führt in die ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.