Fußball
Fünf Wechsel: Nutzen die Amateurtrainer die Regel?
Wird die neue Regel mit fünf möglichen Spielerwechseln im Amateurbereich genutzt?
Wird die neue Regel mit fünf möglichen Spielerwechseln im Amateurbereich genutzt?
Foto: Symbolfoto: Andreas Gora/dpa
Bamberg – Diese Saison ist die erste reguläre, in der fünf Auswechslungen möglich sind. Wie nutzen die Teams diese neue Regel? Eine statistische Analyse.

Die Corona-Pandemie hat dem Fußball eine wesentliche Neuerung gebracht. Nach der langen Unterbrechung im Jahr 2020 durften die Trainer für die restliche Saison ausnahmsweise fünf statt drei Spielerwechsel in einer Partie vornehmen. Die Ausnahme wurde zur Saison 2021/22 zur Regel. So können die Trainer auch in der ersten regulären Spielzeit in Corona-Zeiten mehr Wechselmöglichkeiten nutzen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren