Politikum
Lüpertz-Fenster in Bamberg: Endlich freier Blick?
Die Lüpertz-Fenster sind für Einheimische wie Touristen ein Magnet: Über 20.000 Besucher haben sie seit Sommer 2022 gesehen, mehr standen draußen vor dem Gitter.
Marion Krüger-Hundrup
Marion Krüger-Hundrup von Marion Krüger-Hundrup Fränkischer Tag
Bamberg – Der Stadtrat in Bamberg entscheidet: Wird St.- Elisabeth-Kirche mit den Lüpertz-Fenstern täglich geöffnet? Die Besucherzahlen gehen derweil durch die Decke.

Bürgerschaft und Kunstliebhaber machen der Stadt Bamberg als Eigentümerin der St.-Elisabeth-Kirche seit Monaten Druck: Sie fordern eine tägliche Öffnung des Metallgitters, das ein ungehindertes Eintreten in das Gotteshaus verhindert. Und damit auch die uneingeschränkte Sicht auf die acht Lüpertz-Fenster. Diese wurden Ende Juni 2022 offiziell eingeweiht. Seitdem toben hinter und vor den Kulissen der gotischen Kirche mit der zeitgenössischen Glaskunst des international renommierten Künstlers Markus Lüpertz die Emotionen. Ein Politikum, denn ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben