Fake-Account-Affäre
Stieringers Erklärung überzeugt nur die SPD
Heinz Kuntke (links), der kommissarisch den SPD-Fraktionsvorsitz übernommen hatte, hält die  Erklärung des Fraktionschefs Klaus Stieringer zu den Fake-Accounts  für ausreichend.
Fake-Profil-Affäre
Bamberg – Klaus Stieringer bleibt Vorsitzender der SPD-Fraktion. Nicht nur die Grünen haben ein Problem mit dieser Entscheidung. Ein Stimmungsbild.

Noch am Dienstag steht auf der Internetseite der Bamberger SPD neben dem Foto von Klaus Stieringer geschrieben: „Fraktionsvorsitzender (Amt ruht)“. Dabei hat der 52-Jährige seit dem „Showdown“ am Montagabend im Fraktionsbüro der Sozialdemokraten längst wieder die uneingeschränkte Chefbezeichnung zurück. „Klaus Stieringer hat vor der SPD-Fraktion erklärt, dass er sein Amt als Fraktionsvorsitzender wieder aufnimmt“, hat die Fraktion am Dienstagmorgen verlautbart.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal