Bonuszahlungen
Rathausskandal: Schwindet die grüne Unterstützung?
Was kostet das neue Gutachten?
Foto: Micho Haller (Grafik)
Bambergs Boni-Affäre
Bamberg – Die Regierung soll über 90 Prozent der Vorwürfe gegen die Stadt bestätigt haben. Packen jetzt auch die Grünen aus?

Es ist ein Satz, wie man ihn im Rathaus noch nicht gehört hat, seit die Vorwürfe gegen die Stadt Bamberg wegen ihrer langjährigen Vergütungspraxis für einen kleinen Kreis von begünstigten Tarifbeschäftigten und Beamten laut wurden. „Die für die Stadt maßgebliche Rechtsauffassung ist nun einmal die ihrer Rechtsaufsichtsbehörde, der Regierung von Oberfranken.“ Dass die Zeilen von Jonas Glüsenkamp stammen, seit Mai 2020 Bürgermeister, machen sie umso bemerkenswerter. Erstmals spricht der oberste Bamberger Grüne im Finanzskandal ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich