Historie
Agrarexperte: So lief die Landwirtschaft früher
Da dampft der Mist: Ländliche Impression um 1940 bei Heroldsberg (heute Stadt Waischenfeld).
privat/Weichert
F-Signet von Thomas Weichert Fränkischer Tag
Waischenfeld – Der Waischenfelder Anton Adelhardt, ehemaliger Ministerialdirektor im Bayerischen Landwirtschaftsministerium, blickte zum Jubiläum 900 Jahre Waischenfeld auf den Agrarsektor zurück.

Der Waischenfelder Anton Adelhardt ist ein ausgewiesener Agrarexperte der die bayerische Landwirtschaftspolitik in der Neuzeit maßgeblich mitgestaltet hat. Nicht nur weil er in dem kleinem Dorf Zeubach in einer Gast- und Landwirtschaft aufgewachsen ist, sondern weil er Agrarwissenschaften studierte und zuletzt bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2005 Ministerialdirektor im Bayerischen Landwirtschaftsministerium war.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.