Streitpunkte
Sind Kuhmist und Hahnengeschrei Kulturgut?
Landwirt Erich Läufer aus Guttenburg ist mit seinem Vorstoß in Berlin gescheitert, doch die Hoffnung hat er noch nicht aufgegeben. Denn nächstes Jahr ist Landtagswahl.
Foto: Petra Malbrich
Guttenburg – Krähende Hähne und laute Kuhglocken: Immer wieder werden Landwirte deshalb angefeindet. Ein Guttenburger Landwirt kämpft für die Rechte seiner Zunft.

Bis in den Bundesrat hat es der Guttenburger Landwirt Erich Läufer geschafft. Nach einem eineinhalbjährigen Kampf für die Landwirte hat die Bayerische Staatsregierung den Vorschlag eingebracht, das Bundesimmissionsschutzgesetz anzupassen. Der Agrarausschuss lehnte den Vorstoß jetzt jedoch ab.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.