Neues Projekt
Bei Schnaid wächst eine ganz besondere Plantage
Peter Winkelmann begutachtet die Entwicklung seiner neu angelegten Plantage am Ortsrand von Schnaid.
Foto: Mathias Erlwein
F-Signet von Mathias Erlwein Fränkischer Tag
Schnaid – Peter Winkelmann aus Hallerndorf hat miterlebt, wie der Klimawandel Nadelbäume hinweggerafft hat. Er will gegensteuern: mit einer Plantage der besonderen Art.

Spätestens in zehn Jahren – wenn alles optimal läuft, sogar etwas früher – möchte Peter Winkelmann Walnüsse ernten. Viele Walnüsse. Denn er hat bei Schnaid eine Walnussplantage angelegt. Das ist ein Novum in der Region. 600 veredelte Walnussbäume gepflanzt Auf vier Hektar bisheriger Ackerfläche stehen jetzt 600 veredelte Walnussbäume der Sorte Fernor, einer robusten und überaus schmackhaften Sorte aus Frankreich. Gleich daneben am Waldrand hat er auf einem Hektar Waldfläche 3000 Walnussbäume gepflanzt, unveredelte Nussbäume. Es ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.