Burgenwinkel
Höchstgelegener Konzertsaal der Haßberge
Vor der Kulisse der Burgkapelle der Ruine Altenstein wurden 15 melodiöse Romanzen präsentiert
Das Konzert an der Burgruine Altenstein lebte auch von der besonderen Kulisse dieses Ortes.
Foto: Alexander Blöchl
Altenstein – Ein Sommerabend zum Genießen: Vor der Kulisse der Burgkapelle der Ruine Altenstein wurden 15 melodiöse Romanzen präsentiert.

Die Burgruine Altenstein liegt circa 450 Meter über dem Meeresspiegel. Und genau dort fand am vergangenen Samstag ein Konzert statt. Der Zweckverband Deutscher Burgenwinkel hatte das Konzert organisiert.

Vor der Kulisse der Burgkapelle der Ruine Altenstein wurden 15 melodiöse Romanzen präsentiert
Tatsächlich stand da unter freiem Himmel oben auf 450 Metern über dem Meeresspiegel ein Konzertflügel!
Foto: Alexander Blöchl

Hierfür wurde ein Konzertflügel auf die Ruine transportiert. So war vor der Kulisse der Burgkapelle der Ruine Altenstein ein beeindruckendes Bühnenbild entstanden. Das Konzert hatte aufgrund nasser Witterung vom ursprünglichen Termin eine Woche zuvor auf den 6. August verschoben werden müssen. Der neue Termin erwies sich als perfekt. So konnte das Konzert bei schönstem Sonnenschein und herrlicher Abendstimmung um 19 Uhr beginnen.

Vor der Kulisse der Burgkapelle der Ruine Altenstein wurden 15 melodiöse Romanzen präsentiert
Interpretiert wurden 15 hinreißend melodiöse Romanzen aus Tiecks „Magelone“ von Eric Fergusson (Bass, Bariton) unter der herausragenden Klavierbegleitung von Paul Sturm.
Foto: Alexander Blöchl

Meisterhaft gespielt, gelesen und gesungen wurde „Die schöne Magelone“, ein kunstvolles, romantisches Stück von Ludwig Tieck, das von Johannes Brahms vertont worden ist. Interpretiert wurden 15 hinreißend melodiöse Romanzen aus Tiecks „Magelone“ von Eric Fergusson (Bass, Bariton) unter der herausragenden Klavierbegleitung von Paul Sturm.

Beeindruckende Kulisse, traumhaftes Wetter und musikalische Hochgenüsse an der Burgruine Altenstein

Die rund 70 Besucher des Konzertes waren ob der Kulisse, des traumhaften Wetters und der musikalischen Hochgenüsse begeistert und hofften nach Konzertschluss um 21 Uhr, dass es auch im nächsten Jahr wieder eine solch wundervolle Veranstaltung geben werde.

 

Das Konzert heuer war bereits für das vergangene Jahr als Jubiläumsveranstaltung zum zehnjährigen Bestehen des Burgeninformationszentrums geplant, musste jedoch aufgrund der unsicheren Pandemielage in das Jahr 2022 verschoben werden.

Organisator kann sich vorstellen, das schöne Konzert an der Burgruine Altenstein 2023 zu wiederholen

„Da das Burgkonzert in diesem Jahr organisatorisch der volle Erfolg war, können wir uns vorstellen, auch nächstes Jahr wieder ein Burgkonzert durchzuführen“, versprach Alexander Blöchl, der Burgenwinkelmanager des Zweckverbandes.

Lesen Sie auch gerne  weitere Konzertberichte: