Trotz Energiekrise
Warum man in Eltmann so günstig heizt
Für eine Handvoll Schnitzel: Das ist der konkurrenzlos günstige Brennstoff im Eltmanner Heizwerk.
Foto: Günter Flegel
Haßfurt – Öl, Gas, Strom und Holzpellets sind fast unbezahlbar geworden. In Eltmann hat man vor 25 Jahren ein Konzept umgesetzt, das jetzt richtig Geld spart.

400 Prozent mehr für Holzpellets? 1000 Euro mehr im Jahr für Erdgas? Wer sich bisher eher weniger intensiv mit der Heizung im Haus beschäftigt hat, dem läuft es schon vor dem Winter eiskalt den Rücken herunter. Womit man auch heizt – die warme Stube könnte für viele Menschen in der Region in dieser Saison zu einem Luxus werden.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.