Höchstadt Alligators
Höchstadt siegt in schweigender „Grünen Hölle“
Martin Kokes brachte die Alligators mit seinem Treffer zum 3:1 gegen kampfstarke Deggendorfer auf die Siegerspur.
Andreas Klupp
Hendrik Kowalsky von Hendrik Kowalsky Fränkischer Tag
Höchstadt a. d. Aisch – Fehlerbehaftet, aber erfolgreich: Der HEC schlägt Deggendorf im Verfolgerduell knapp. Die Geschehnisse im Vorfeld lassen die Fans nicht kalt. Am Ende wird zusammen gefeiert.

Lange war es nicht mehr so still im Eisstadion am Kieferndorfer Weg: Die aktive Fanszene reagierte auf nur Stundenzuvor durchgeführten Hausdurchsuchungen bei mehreren HEC-Anhängern im Abendspiel gegen Deggendorf mit Schweigen. Keine Fahnen, keine Gesänge und auch auf dem Eis fehlte etwas. Doch das Wichtigste war da: Die Alligators schlugen an einem alles andere als gewöhnlichen Freitagabend den Deggendorfer SC mit 4:2 (1:0, 1:1, 2:1) und rücken auf zwei Punkte an Platz 3 heran. Eishockey-Oberliga Süd Höchstadt Alligators – ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben