Endlich sicher
Die letzte Flucht des Avag Avayan
Avag Avayan war Landschaftsgärtner in der Ukraine, nun kümmerte er sich um die Fairways in Herzogenaurach.
Foto: Andreas Scheuerer
Ukraine
Herzogenaurach – Avag Avayan ist aus der Ukraine geflohen, jetzt arbeitet er auf dem Golfplatz in Herzogenaurach. Für ihn ist es bereits der zweite Neuanfang.

Manchmal, sagt Avag Avayan, träume er noch von den Gärten in Kiew. Dann sei es, als stünde er wieder vor ihnen, etwa so wie ein Künstler, der vor seiner Leinwand steht und einen letzten Blick auf sein Werk nimmt. In seinem Fall sind das die Gärten, von denen der Architekt und Landschaftsgärtner so viele hier entworfen hat, und wenn er also erzählt von grünen Oasen und fein angelegten Teichanlagen, dann beginnen seine Augen zu leuchten. Kiew und die Gärten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.