Kitzingen
Ein Dauerstreit vor Gericht: "Terror" in der Nachbarschaft und kein Ende?
Foto: Oliver Berg, dpa
Kitzingen – Ein Streit im Gewerbegebiet beschäftigt Behörden und Gerichte seit Jahren. Diesmal musste sich das Amtsgericht Kitzingen mit einer möglicherweise falschen Verdächtigung beschäftigen.

Seit Jahren gibt es zwischen einem Ehepaar und zwei Brüdern in einem Gewerbegebiet im südlichen Landkreis Kitzingen Stress. Der Rentner mit seiner Frau wohnen in einem Wohn- und Geschäftshaus. Die Brüder haben vor einigen Jahren eine Halle gleich daneben gekauft. Beide sind Autofans, schrauben privat an Fahrzeugen, auch in den Abend- und Nachtstunden. Das stört den Nachbarn. Der ruft regelmäßig die Polizei. Einer dieser Anrufe hat ihn jetzt auf die Anklagebank des Amtsgerichts gebracht.In einem Telefonat am 26.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.