Verbrechen vorbeugen
Wie sicher sind die Geldautomaten in Kronach?
Die Zahl der Geldautomatensprengungen ist laut Bayerns Innenminister Joachim Herrmann dieses Jahr sprunghaft angestiegen
René Priebe, dpa
Marco Meißner von Marco Meißner Fränkischer Tag
Kronach – Mehr als zwei Dutzend Geldautomaten flogen heuer schon in Bayern in die Luft. Die heimischen Kreditinstitute haben diese Entwicklung im Blick. So gehen sie mit dieser Bedrohung um.

Schlaggeräusche, fliehende Vermummte, ein ohrenbetäubender Knall – was in Bickenbach (Hessen) passierte und eine Familie in Panik versetzte, mutet fast wie eine Szene aus einem Hollywood-Film an. Direkt unter ihrer Wohnung wurde ein Geldautomat gesprengt. Eine Situation, die sie auch noch Monate später belastet. Ein Einzelfall in weiter Ferne? Keineswegs! Auch in Bayern wird immer häufiger versucht, Bankautomaten mit roher Gewalt zu knacken. Ein Problem, mit dem sich auch die heimischen Banken auseinandersetzen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.