In der 27. Woche
Frühgeburt Mats kämpft sich nach Hause
Endlich daheim: Die Familie feiert wiedervereint ihr erstes gemeinsames Weihnachtsfest zu viert.
Tanja Kraemer
Tanja Kraemer von Tanja Kraemer Coburger Tageblatt
Coburg – Der kleine Mats aus Coburg kommt viel zu früh auf die Welt – und für die Familie beginnt ein anstrengender Weg. Mit ihrer Geschichte wollen die Eltern anderen Mut machen.

Als Mats zur Welt kommt, wird er sofort in einen Inkubator gelegt und verkabelt. „Er sah aus wie in eine Plastiktüte eingewickelt“, sagt Dennis Fiedler. Für ihn und seine Frau Jana Fiedler ein furchtbarer Anblick. Ihr Sohn wird am 9. September geboren, mehr als drei Monate zu früh. Mats kommt sofort auf die Intensivstation des Perinatalzentrums Coburg. Die Eltern haben gerade noch Zeit, einige Fotos zu machen. „Plötzlich war alles weg, er war weg, eine Ruhe tat sich auf“, sagt Jana Fiedler.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.