Schicksal
Verwaister Vater spendet für kranke Kinder
Er sollte das Haus der Eltern  übernehmen: Edgar Höhn trauert um seinen Sohn Detlef, der 2020 an Krebs starb.
Tanja Kraemer
Tanja Kraemer von Tanja Kraemer Coburger Tageblatt
Rödental – Edgar Höhn möchte helfen im Kampf gegen den Krebs. Denn er weiß, wie es ist, sein Kind an die Krankheit zu verlieren.

1000 Euro wolle er spenden, sagte Edgar, als er in der Tageblatt-Redaktion anrief. Und ob das interessant für uns sei. Und dann erzählte er seine Geschichte. Die von seinem Sohn Detlef, von seiner Familie. Und von der Krankheit, die sie – wie viele andere Familien auch – heimgesucht hat. Und die das ganze Leben auf den Kopf stellte. Das Leben, das sie alle sich vorgestellt hatten. Ein gutes Leben.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben