Wie vor Corona!
Schon 25.000 bei Glaspreis-Schau
Blick in die Glaspreis-Ausstellung der Veste Coburg – hier mit einer Installation von Kristine Ligacova.
Foto: Jochen Berger
Jochen Berger von Jochen Berger Coburger Tageblatt
Coburg – Trotz aller Widrigkeiten: Die Ausstellungen zum Coburger Glaspreis haben schon Rekordwerte erreicht!

Die Kulturszene auch in der Region leidet in vielen Bereichen spürbar weiterhin unter den Auswirkungen der Corona-Krise. Jetzt noch die neuen Einschränkungen: auch die Sparzwängen, die durch die Energiekrise im Zuge des Ukraine-Krieges ausgelöst wurden, zeigen leider ihre Wirkung. Hier allerdings gibt es eine erfreuliche Ausnahme.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.