Auftritt
Märchenhafte Klänge im Coburger Rosengarten
Daniel Carter dirigierte das Klassik-Open-Air vor Tausenden von Zuhörern im Rosengarten .
Foto: Jochen Berger
Coburg – Wie das Klassik-Open-Air-Konzert mit dem Philharmonischen Orchester Tausende von Zuhörern in Coburg anlockte.

Auf Schätzungen mochte sich an diesem Sommerabend Intendant Bernhard F. Loges lieber nicht einlassen einlassen. Generalmusikdirektor Daniel Carter wagte immerhin die Formulierung „ein paar Tausend Menschen“. Beim Blick ins Publikum beim Klassik-Open-Air im Coburger Rosengarten wurden jedenfalls unweigerlich Erinnerungen wach an selige Zeiten vor der Corona-Krise – allen aktuell wieder steigenden Inzidenzwerten zum Trotz.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.