Auftritt
Spoiler-Alarm am Landestheater Coburg
Als Anne Trulove mit einer Arie aus Strawinsky Oper „The Rake’s Progress“ setzte Francesca Paratore einen eindringlichen Akzent.
Foto: Jochen Berger
Coburg – Wie das Gala-Abend des Theaterfestes zum Ausblick auf die nächste Spielzeit des Landestheater wurde.

Die Kultur-Szene Coburgs sucht den Weg zurück zur Normalität. Doch im dritten Corona-Jahr ist trotz Abschaffung des Maskenzwangs längst noch nicht alles wieder normal. Das galt auch für das erste Theaterfest nach fast drei Jahren. Denn dieses Fest, in normalen Zeiten vor der Corona-Krise der vielstimmige Auftakt einer neuen Saison am Landestheater, wurde in diesem Fall zum künstlerischen Ausruf-Zeichen kurz vor Ende einer erneut aus den Fugen geratenen Spielzeit.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.