Hitzewelle
33 Grad im Schatten
Donnerstagmittag in Coburg: Ein Kind kühlt sich in den Fontänen am Albertdenkmal ab.
Foto: Simone Bastian
Coburg – Wer sucht, findet im Internet zahlreiche Wetterdaten aus der Region. Paradoxerweise scheint es am Coburger Marktplatz kühler zu sein als in Birkenmoor bei Meeder.

Sie sind klein, unauffällig und liefern Temperaturangaben: An mehreren Stellen in Stadt und Landkreis wurden Temperatursensoren installiert, die über Lorawan Daten an einen Server bei SÜC//dacor funken. Über die Internetseite lorawan-coburg.de/umwelt/ lässt sich bequem ablesen, ob es draußen gerade eher kalt oder eher warm ist.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich