Tourismus
Coburger Tourist-Info zieht in „Rückert 3“
Die Coburger Tourist-Info in der Herrngasse wird umgebaut. Die beiden Stufen am Eingang werden aber wohl bleiben.
Oliver Schmidt
Oliver Schmidt von Oliver Schmidt Coburger Tageblatt
Coburg – Die Räume in der Herrngasse werden neu gestaltet. Barrierefrei wird die Tourist-Info danach aber trotzdem nicht sein. Und dann ist da noch die Sache mit einem mysteriösen Hohlraum.

Hell, freundlich und transparent: So soll die Tourist-Info in der Herrngasse nach einer umfangreichen Sanierung aussehen. Architekt Renee Lorenz (Grub am Forst) stellte am Montag im Betriebssenat von „Coburg Marketing“ die entsprechenden Pläne vor. Zweiter Bürgermeister Hans-Herbert Hartan (CSU) bezeichnete die Pläne als „sehr gelungen“. Er wies allerdings auch auf ein Problem hin: Obwohl die Sanierung der Tourist-Info rund 350.000 Euro kostet und wohl fast ein Jahr lang dauert, wird sie auch danach nicht komplett ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.