Politik
Aures: „Es ist an der Zeit aufzuhören“
Die bisherigen drei Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Kulmbach: (von links) Rainer Ludwig, Inge Aures und Martin Schöffel.
Foto: Archiv/Landtag, Posse
Kulmbach – Die Kulmbacher Abgeordnete tritt nicht mehr an. Der Wunsiedler Holger Grießhammer soll nominiert werden. Was sagt die SPD-Basis dazu?

Für viele Mitglieder und Mandatsträger an der SPD-Basis kam die Nachricht gestern überraschend: Inge Aures tritt bei der Landtagswahl im kommenden Jahr nicht mehr als Kandidatin für den Wahlkreis 408 Kulmbach-Wunsiedel an. Der Wunsiedler Bezirksrat und SPD-Kreisvorsitzende Holger Grießhammer soll als ihr Nachfolger für die Nominierungskonferenz am 24. September vorgeschlagen werden.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.