Wirtschaft
Filialschließungen: VR Bank bleibt hart
Dunkle Wolken über Hegnabrunn: Auch die dortige Filiale wird geschlossen.
Martin Kreklau
Alexander Hartmann von Alexander Hartmann Bayerische Rundschau
Kulmbach – Die Schließung mehrerer Filialen derr VR Bank Oberfranken Mitte sorgt für heftigen Protest. Die beiden Vorstände äußern sich zu den Vorwürfen und verteidigen die Geschäftsstrategie.

Die VR Bank Oberfranken Mitte eG, die ihre Filialen in Untersteinach, Himmelkron, Neuenmarkt-Hegnabrunn und Mainleus schließt, sieht sich heftigen Vorwürfen gegenüber. Im Interview weisen die beiden Vorstände Frank Kaiser und Markus Schappert die Kritik zurück und beantworten die Frage, ob sie mit so viel Gegenwind gerechnet haben.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben