Ökologie
Wie schädlich ist die Holzheizung für das Klima?
Heizen mit Holz – egal ob Scheitholz oder Pellets – erfreut sich immer größerer Beliebtheit.
maho - stock.adobe
Energie
Jochen Nützel von Jochen Nützel Bayerische Rundschau
Kulmbach – Wer den Rohstoff verfeuert, handelt nicht klimaneutral, sagt das Umweltministerium des Bundes. Die Stadtförsterin und ein Kaminkehrer widersprechen.

Dass Holzheizungen, vor allem betagtere Modelle, Feinstaubschleudern sein sollen: Diese Nachricht machte vor ein paar Jahren die Runde im Blätterwald. Nun geht es dem Brennstoff direkt an die Rinde, denn: Wer Holz verbrennt, heize nicht klimaneutral, auch wenn das bisher stets postuliert wurde.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben