Tarifstreit
„Angebot der Arbeitgeber ist eine Frechheit“
Die IG Metall hatte zu einem Warnstreik nach Pegnitz aufgerufen, an dem über 750 Beschäftigte teilnahmen.
Foto: R. Guist
Alexander Hartmann von Alexander Hartmann Bayerische Rundschau
Kulmbach – Am Warnstreik der IG Metall in Pegnitz nahmen über 750 Arbeitnehmer teil – darunter mehr als 50 Mitarbeiter von Glen Dimplex.

Die Gewerkschaft und mit ihr die Arbeitnehmer machen Druck. In der Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall gestern bayernweit die Beschäftigten in 103 Betrieben zu Warnstreiks aufgerufen. An der zentralen Kundgebung für Ost-Oberfranken, die in Pegnitz stattfand, haben auch über 50 Mitarbeiter des Kulmbacher Wärmepumpenherstellers Glen Dimplex teilgenommen. „Wir haben ein beeindruckendes Zeichen gesetzt“, sagt stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Renate Guist.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.