Kulmbacher Ortsbild
Franken-Garage: Der Schandfleck könnte verschwinden
Die Franken-Garage steht seit Jahren leer.
Martin Kreklau
Alexander Hartmann von Alexander Hartmann, Jürgen Gärtner Bayerische Rundschau
Kulmbach – Für das Ruine an der Kreuzung beim Media-Markt in Kulmbach gibt es neue Pläne. Die Lage an viel befahrenen Straßen ist eine Herausforderung.

Es gammelt seit Jahren vor sich hin und wird von vielen Kulmbachern als Schandfleck betrachtet: das 2200 Quadratmeter große Grundstück der früheren Franken-Garage. Dabei ist das Areal an der Saalfelder Straße, auf dem sich bis 2002 eine Tankstelle und bis 2006 noch die dazugehörige Werkstatt befunden haben, durch die zentrale Lage eigentlich ein Filetstück in der Innenstadt. Warum tut sich dort nichts? Eine Frage, die sich Kulmbach seit Jahren stellt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.