Personal fehlt
Wie die Bundeswehr um neue Soldaten kämpft
Im Gespräch     versucht Simone  Mathes, den 20-jährigen  Rico   von der Bundeswehr   zu überzeugen.
Matthias Hoch
Christoph Hägele von Christoph Hägele Fränkischer Tag
Bayreuth – Die Bundeswehr braucht dringend mehr Soldaten. Sie tut sich auch in Franken schwer damit. Simone Mathes steht in diesem Kampf an vorderster Front.

Der Weg in die Bundeswehr führt für Rico über einen grauen Fußboden und an weißen Wänden entlang. Aus dunkelblauen Bilderrahmen lächeln Bundespräsident Steinmeier und Verteidigungsministerin Lambrecht auf ihn herab.    Der 20-Jährige aus Wunsiedel trägt sich mit dem Gedanken, bei der Bundeswehr anzuheuern: „Ich würde dort gerne bei der Feuerwehr anfangen.“ An einem Morgen im Dezember will Rico sich über Ausbildung, Aufstiegsmöglichkeiten und Gehalt informieren.  Simone Mathes hat eine anspruchsvolle Aufgabe  ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.