Bücher aus Franken
Ein Bamberger Verleger pfeift auf Amazon
Über 190 Bücher hat Erich Weiß in seinem 1991 gegründeten Verlag inzwischen herausgegeben.
Matthias Hoch
Christoph Hägele von Christoph Hägele Fränkischer Tag
Bamberg – Aus Erich Weiß hätte ein Revolutionär werden können. Stattdessen gründete er einen Verlag. Rechenschaft ist er nur einer Person schuldig: sich selbst.

Für ein Leben als Angestellter ist Erich Weiß einfach nicht gemacht. Dass ihm dafür neben Verständnis und Neigung auch die Duldsamkeit fehlt, spürte Weiß schon als Kind im oberfränkischen Hollfeld. „Ich wollte es nicht einsehen, dass ich morgens schon um 8 Uhr in der Schule sein sollte.“ Dem Diktat von Wecker, Dienstplan und Arbeitszeiterfassung unterwirft er sich bis heute nicht. „Ich fange an, wenn ich ausgeschlafen bin. Und ich arbeite nachts, so lange ich das will.“ Dass er aus Gründen altersbedingter Bettflucht ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.