Fußball
Erik Shuranov: Baller-Bubi mit Bamberger Wurzeln
Ihn stoppt so leicht keiner: Erik Shuranov, hier in einem U19-Bundesligaspiel gegen den TSV 1860 München, gilt als Hoffnungsträger des 1.FC Nürnberg.
Ihn stoppt so leicht keiner: Erik Shuranov, hier in einem U19-Bundesligaspiel gegen den TSV 1860 München, gilt als Hoffnungsträger des 1.FC Nürnberg.
Foto: Sportfoto Zink
Bamberg – Vor ihm ist keine Abwehr sicher: Club-Talent Erik Shuranov. Das musste auch der FC Eintracht Bamberg erfahren.

In der U17-Landesliga Nord macht die zweite Mannschaft des 1. FC Nürnberg mit dem FC Eintracht Bamberg kurzen Prozess. Keine halbe Stunde ist gespielt, da führt der Club schon mit 4:0. Zwei Treffer gehen auf das Konto von Erik Shuranov. Nach 13 und 25 Minuten lässt der gebürtige Bamberger die Eintracht-Abwehr stehen und vollstreckt eiskalt zum zwischenzeitlichen 2:0 und 3:0. Nach 52 Minuten ist Shuranovs "Arbeitstag" vorbei. Sein Trainer, Club-Legende Marek Mintal, nimmt ihn an diesem Septembertag im Jahr 2017 vom Feld.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren