Erba-Schutthaufen
Nach Tod des Investors: Die Probleme häufen sich
Seit ihrem Einzug vor sechs Jahren muss sich Ingrid Wilhelm über den Schuttberg direkt neben ihrer Terrasse ärgern.
Foto: Herbert Mackert
Bamberg – Seit Jahren ärgern sich Bewohner wie Ingrid Wilhelm über den zurückgelassenen Bauschutthügel. Doch jetzt könnte Bewegung in die Sache kommen.

Irgendwann hat Ingrid Wilhelm den Anblick nicht mehr ertragen und baute sich um ihre Terrasse eine Bambus-Sichtwand, lässt Hopfen emporwachsen. „Nicht weil ich Bier brauen will, sondern weil ich den Erdhaufen nicht mehr sehen kann.“ Mit ihrem Mann bewohnt die 78-Jährige eine Parterrewohnung am Werkkanal.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich