Angriff
Betrunkener junger Mann greift Polizisten an
Der Polizeibeamte blieb unverletzt.
Der Polizeibeamte blieb unverletzt.
Foto: dpa
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Forchheim – Ein betrunkener Mann wurde am Samstagabend im Streifenwagen aggressiv und schlug sowohl auf das Polizeifahrzeug als auch auf den einschreitenden Polizisten ein .

Eine Streife der Polizei Forchheim konnte am Samstag um 21.30 Uhr in der Von-Brun-Straße einen volltrunkenen jungen Mann dabei beobachten, wie er eine Mülltonne auf die Fahrbahn schubste, die dann umfiel und die Fahrbahn blockierte.

Auf Hals eingeschlagen

Während er zur Dienststelle transportiert werden sollte, fing er an im Streifenwagen zu randalieren, wobei er auf das Fahrzeug und dann auf den Hals des einschreitenden Polizisten einschlug.

Sachschaden entstand keiner, auch der Beamte erlitt glücklicherweise keine Verletzungen. Der aggressive Herr musste jedoch seine Weiterfahrt im gefesselten Zustand fortsetzen und die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen, denn ein Alkotest verlief bei ihm mit über zwei Promille positiv.

Tätlicher Angriff

Zum Zwecke der Verfolgung der von ihm begangenen Straftaten ordnete die Staatsanwaltschaft bei ihm eine Blutentnahme an. Er muss sich in Folge dessen unter anderem wegen Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und Tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte verantworten.

 

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: