Weihnachtsmarkt
In Forchheim weihnachtet es wieder
20 Buden gruppieren sich beim Forchheimer Weihnachtsmarkt in der Altstadt in der Sattlertorstraße.
20 Buden gruppieren sich beim Forchheimer Weihnachtsmarkt in der Altstadt in der Sattlertorstraße.
Andreas Klupp
F-Signet von Manuel Bogdahn Fränkischer Tag
Forchheim – Nach zwei Jahren Coronapause ist der Forchheimer Weihnachtsmarkt wieder eröffnet. Die schönsten Fotos.

Die Lichterketten erhellen die Dämmerung um die Kaiserpfalz, die Menschen drängen sich trotz des leichten Regens zwischen den Buden. Es riecht nach Glühwein und Bratwurst.

Bis Heiligabend um 13 Uhr ist der Markt nun täglich geöffnet.
Bis Heiligabend um 13 Uhr ist der Markt nun täglich geöffnet.
Andreas Klupp

Der Weihnachtsmarkt in Forchheim ist nach zwei Jahren Coronapause am Freitag, 25. November, von Oberbürgermeister Uwe Kirschstein (SPD), Tourismuschef Nico Cieslar und zwei Weihnachtsengel eröffnet worden.

Digitaler Adventskalender

Durch die Baustelle am Rathaus ist der Markt in diesem Jahr näher ans Amtsgericht gerückt. Der Adventskalender erstrahlt ab dem 1. Dezember digital an der Kaiserpfalz – trotz Energiekrise.

Betreiber der Glühweinpyramide

Für Angelique Zinnecker, die Betreiberin der Glühweinpyramide, ein besonderer Moment: „Am meisten freue ich mich jetzt erst mal, dass alles seinen normalen Gang geht, dass wir überhaupt aufgebaut haben und schon aufhaben. Das war letztes Jahr ein bisschen Katastrophal, da hatten wir aufgebaut und mussten dann wieder abbauen.“

Der Adventskalender mit Lichtershow wird an die Fassade der Kaiserpfalz projiziert.
Der Adventskalender mit Lichtershow wird an die Fassade der Kaiserpfalz projiziert.
Andreas Klupp

Auch die ersten Besucher lassen sich von dem Weihnachtsbudenzauber die Stimmung erhellen. „Das ist schon schön, man hat die sozialen Kontakte wieder und wenn es langsam dunkel wird, strahlen die Lichter so schön“, freut sich eine Besucherin.

Darf auch in diesem Jahr nicht fehlen: Die Glühweinpyramide der Familie Zinnecker.
Darf auch in diesem Jahr nicht fehlen: Die Glühweinpyramide der Familie Zinnecker.
Andreas Klupp

Weihnachtsstimmung kommt auf

Für Forchheims Oberbürgermeister Uwe Kirschstein (SPD) ist die Eröffnung nach zwei Jahren Pause auch etwas Besonderes: „Ich freue mich, dass die Menschen zusammenkommen können, dass wir ein Angebot für Familien haben, für Jung und Alt. Und ich habe jetzt schon ein wenig durchgeschaut, der Lichterglanz ist wunderbar und es kommt schon Weihnachtsstimmung auf.“

Ein Weihnachtsengel war krank

Die Weihnachtsengel Leonie und Jana hatten bei der Eröffnung noch nicht so viel zu tun, doch ab nächsten Donnerstag geht es auch für sie richtig los.

Ab 1. Dezember digitaler Adventskalender

Ab 1. Dezember gibt es täglich um 18.30 Uhr eine Lichtershow und ein Fenster öffnet sich am digitalen Adventskalender an der Kaiserpfalz.

Die Weihnachtsengel Leonie und Jana (l.) waren bei der Eröffnung nur zu Zweit.
Die Weihnachtsengel Leonie und Jana (l.) waren bei der Eröffnung nur zu Zweit.
Andreas Klupp

Die Engel ziehen täglich im Anschluss an ihren Prolog das Glückslos aus der Lostrommel mit 40.000 Losen.

Oberbürgermeister Uwe Kirschstein bei der Eröffnung
Oberbürgermeister Uwe Kirschstein bei der Eröffnung
Andreas Klupp

Beide Engel haben lange drauf gewartet, dass die Weihnachtszeit endlich beginnt. Der dritte Weihnachtsengel konnte aufgrund einer Erkrankung nicht bei der Eröffnung dabei sein.

Öffnungszeiten des Marktes

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt vom 25. November bis zum 24. Dezember 2022 und zwar Montag bis Freitag von 12 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 20 Uhr. An Heiligabend ist der Markt von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Anstelle des Adventskalenders am Rathaus wird es einen Adventskalender mit Lichtershow geben, der an die Fassade der Kaiserpfalz projiziert wird.
Anstelle des Adventskalenders am Rathaus wird es einen Adventskalender mit Lichtershow geben, der an die Fassade der Kaiserpfalz projiziert wird.
Andreas Klupp

 

Lesen Sie dazu auch:

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: