Sprach-Kitas vor Aus
Kitas in Forchheim blicken besorgt in die Zukunft
Die Bücherstube im Kinderhaus Verklärung Christi in Forchheim konnte aus Fördermitteln aus dem Programm Sprach-Kita entstehen, erklären Kerstin Neubauer (l.) und Andrea Saffer (r.).
Foto: Carmen Schwind
F-Signet von Carmen Schwind Fränkischer Tag
Forchheim – Ab Oktober soll das Förderprogramm „Sprach-Kitas“ gestrichen werden. Die Einrichtungen in der Region Forchheim kritisieren die Entscheidung.

„Ich möchte das Spiel mit heimnehmen“, entscheidet sich ein kleines blondes Mädchen, während sich ein kleiner dunkelhaariger Junge für ein Bilderbuch mit Tieren auf einem Bauernhof entscheidet. Das Besondere an diesem Buch ist, dass die Tiere in deutscher und türkischer Sprache benannt sind. „At heißt Pferd“, sagt der Kleine noch und läuft mit dem Buch davon, das er daheim seinem Bruder zeigen will. Bücherstube aus Fördermitteln finanziert „Diese Bücherstube konnten wir anschaffen durch Fördermittel aus dem ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.