Strukturwandel
Die Bauern stehen weiter unter Druck
Freiflächen-Solaranlagen in der Landwirtschaft sind ebenso unverzichtbar wie Biomasse-Anlagen. Der VlF Haßberge sieht einen dramatischen Strukturwandel in der Landwirtschaft.
Symbolbild Wolfgang Aull
F-Signet von Günther Geiling Fränkischer Tag
Haßfurt – Landwirtschaft muss mit Bedacht die Chancen der erneuerbaren Energien nutzen. Der VlF macht seinen Mitgliedern bei der Hauptversammlung in Augsfeld Mut.

Klimaschutz und Erneuerbare Energie bieten Chancen für die Land- und Forstwirtschaft, meinte der Leiter des Technologie- und Förderzentrums in Straubing bei seinem Vortrag „Energie am Wendepunkt: Zeit für Eigenverantwortung“. Bernhard Widmann kann sich die Energiewende ohne Land- und Forstwirtschaft nicht vorstellen. Für ihn ist die Biomasse die beste Form der Teilhabe, denn sie besitzt ihr eigenes Speichermedium.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.