Streitfall
Häckersteig: Bürgerentscheid rückt näher
Der Stadtrat hat nach längerer Kompromiss-Suche eine Erweiterung des Baugebiets am Häckersteig beschlossen. Dagegen kämpfen Naturschützer.
Foto: Christian Bauriedel
Höchstadt a. d. Aisch – Seit einiger Zeit ist es still um die Gegner des geplanten Baugebiets in Höchstadt. Jetzt jedoch sehen sich die Naturschützer im Aufwind.

Häckersteig, Bürgerbegehren? War da nicht was? Länger war es eher still um die Bürgerinitiative, die die Erweiterung des Baugebiets Häckersteig in Höchstadt mit einem Bürgerentscheid verhindern will. Aus ihrer Sicht handelt es sich um Naturzerstörung und Flächenfraß. Eine Mehrheit im Stadtrat erachtet die 26 Hektar hingegen als nötig, um fehlenden Wohnraum zu schaffen. 470 bis 520 Parzellen wären es je nach Grundstücksgröße.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.