Interview
„Ich setze mir keine Grenzen“
Fridolin Bär bei der Arbeit an einem Holzobjekt. Die Vorlage dazu lieferte eine Getränkekiste.
Foto: FridolinBär
Fürth am Berg – Wie der in der Region Neustadt verwurzelte junge Holzbildhauer mit seiner Debütantenausstellung Gestaltungsmöglichkeiten erkundet.

Fridolin Bär ist ein junger Holzbildhauer, der mitten in der Corona-Zeit den Weg in die Selbstständigkeit beschritten hat. Jetzt präsentiert sich 27-Jährige erstmals mit einer Einzel-Ausstellung im Kunstverein Coburg. Zur Verleihung der Debütantenpreises zeigt der in Fürth am Berg aufgewachsene Künstler ausgewählte Holzobjekte und Entwürfe, in denen er bewusst über das Metier des Holzbildhauers hinausstrebt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.