Vorbereitung läuft
Gute Aussichten fürs Coburger Vogelschießen
So soll es dieses Jahr wieder auf dem Anger aussehen, hofft die Schützengesellschaft Coburg.
Foto: SG Coburg
Coburg – Zwei Jahre musste das älteste Volksfest Coburgs pausieren. Heuer nun soll es wieder stattfinden wie gehabt – mit einer entscheidenden Änderung.

Stefan Stahl muss zur Zeit häufig Ja sagen. Denn mehrmals am Tag wird ihm die Frage gestellt: „Findet das Vogelschießen heuer statt?“ Als Oberschützenmeister der Schützengesellschaft Coburg 1354 muss er es schließlich wissen. Seine Antwort: „Stand heute: Ja.“ Mit allem Drum und Dran: Schützenauszug am Sonntag, 31. Juli, Schützentafel am Dienstag, 2. August, Proklamation des Schützenkönigs und Einzug zum Abschluss des Festes am 7. August. Wie früher findet das Armbrustschießen für Jedermann in der Alten Angerturnhalle ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.